Über uns    Glossar
ipm-360 Login Suche Seite drucken
Überblick über Begriffe
IPM United leistet Pionierarbeit auf einem für Unternehmen immer wichtiger werdenden Feld: Performance Management. Die folgende Auflistung erklärt, was wir unter den einzelnen Begriffen verstehen und warum sie für unser Angebot zentral sind.

balanced scorecard     communication performance management     image     intangible assets     intangible performance management (ipm)     issues management     kennzahlen     kennzahlensysteme     key performance indicators (kpis)     kommunikations-controlling     reputation     reputationsmanagement     reputationsrisikomanagement     risikomanagement     themenmanagement     

Glossar

Alle 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Reputationsrisikomanagement
Es sollen diejenigen Risiken gesteuert werden, die sich aus einem Reputationsverlust für den Unternehmenserfolg ergeben, z.B. Absatz-Einbruch durch Produkt-Boykott, weil das Unternehmen negativ in die Schlagzeilen geraten ist.
  • Die potenziellen Kommunikationsrisiken werden im Rahmen des Reputationsmanagements identifiziert und bewertet.
  • Die Kommunikation trägt entweder durch eigene Maßnahmen oder den Bericht ans Unternehmensrisikomanagement dazu bei, dass die Reputationsrisiken bewältigt werden.
Ziele
  • durch hohe Reputation und gutes Stakeholdermanagement Reputationsrisiken verhindern oder verringern
  • Kommunikationsrisiken frühzeitig an das Unternehmensrisikomanagement berichten oder mit eigenen Maßnahmen gegensteuern

Siehe auch:
Reputationsmanagement

Reputation steuern
Erkennen Sie Reputationsrisiken rechtzeitig, schützen Sie den guten Ruf Ihres Unternehmens. Mit der 360°-Lösung Media Risk Management.

Jederzeit strategisch handeln
Über unsere webbasierte Arbeitsplattform ipm-360 verankern Sie Ihre strategische Steuerung nachhaltig in der Organisation.