Über uns    Glossar
ipm-360 Login Suche Seite drucken
Überblick über Begriffe
IPM United leistet Pionierarbeit auf einem für Unternehmen immer wichtiger werdenden Feld: Performance Management. Die folgende Auflistung erklärt, was wir unter den einzelnen Begriffen verstehen und warum sie für unser Angebot zentral sind.

balanced scorecard     communication performance management     image     intangible assets     intangible performance management (ipm)     issues management     kennzahlen     kennzahlensysteme     key performance indicators (kpis)     kommunikations-controlling     reputation     reputationsmanagement     reputationsrisikomanagement     risikomanagement     themenmanagement     

Glossar

Alle 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W XY Z

Kommunikations-Controlling
"Kommunikations-Controlling steuert und unterstützt den arbeitsteiligen Prozess des Kommunikationsmanangements, indem Strategie-, Prozess-, Ergebnis und Finanz-Transparenz geschaffen, sowie geeignete Methoden und Strukturen für die Planung, Umsetzung und Kontrolle der Unternehmenskommunikation bereitgestellt werden." Nach Ansgar Zerfaß
  • Strategische Ausrichtung der Kommunikationsziele auf die Wertsteigerung des Unternehmens.
  • Konsequente Erfolgsmessung.
  • Überführung gewonnener Messergebnisse in die weitere Planung.
Für Unternehmen wird es in einem globalen Wettbewerbsumfeld zunehmend schwieriger sich von ihren Mitbewerbern zu unterscheiden. Hierbei gewinnt die Kommunikation einen immer größeren Stellenwert, z.B. beim Aufbau starker Unternehmensmarken, einer guten Reputation und eines unverwechselbaren Images. Die folglich gestiegenen Budgets und Anforderungen an die Kommunikation machen eine strategische Ausrichtung der Kommunikationsziele auf die Wertsteigerung des Unternehmens und eine konsequente Erfolgsmessung, sowie die Überführung der Messergebnisse in die weitere Planung, notwendig.
Das Kommunikations-Controlling übernimmt hierbei Unterstützungs- und Steuerungsfunktion, die Strategie-, Prozess-, Ergebnis- und Finanz-Transparenz für den arbeitsteiligen Prozess des Kommunikationsmanagements schafft. Weiter stellt es geeignete Methoden, Strukturen und Kennzahlen für die Planung, Umsetzung und Kontrolle der Unternehmenskommunikation bzw. Public Relations bereit. Zunehmende Komplexität und Dynamik im Kommunikationsbereich, sowie damit einhergehend stark gestiegene Budgets, machen eine gezielte Planung, Steuerung und Kontrolle von Kommunikation notwendig. Kommunikations-Manager müssen jederzeit in der Lage sein, klar zu beantworten worin der konkrete Nutzen ihrer Strategie liegt und welchen Beitrag ihre Budgets zur Steigerung des Unternehmenswertes leisten.

Quellen:
Piwinger, Porák (2002): Kommunikations-Controlling: Kommunikation und Information quantifizieren und finanziell bewerten.
Schweiger, Anton (2006): Kommunikations-Controlling im Unternehmensbereich. Unveröffentlichte Diplomarbeit
http://www.communicationcontrolling.de/wissen/grundlagen.html

Siehe auch:
Communication Performance Management
Kennzahlen
Kennzahlensysteme

Reputation steuern
Erkennen Sie Reputationsrisiken rechtzeitig, schützen Sie den guten Ruf Ihres Unternehmens. Mit der 360°-Lösung Media Risk Management.

Jederzeit strategisch handeln
Über unsere webbasierte Arbeitsplattform ipm-360 verankern Sie Ihre strategische Steuerung nachhaltig in der Organisation.