Über uns    Aktuelles    IPM Research
ipm-360 Login Suche Seite drucken

ipm-360 goes mobile

Die webbasierte Anwendung ipm-360 zur Steuerung von immateriellen Werten wird um eine mobile Version erweitert, welche auf allen gängigen Smartphone-Betriebssystemen verwendet werden kann.

In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik I der Universität Trier wurde in den vergangenen Monaten ein erster mobiler Prototyp entwickelt, der die wichtigsten Funktionen der webbasierten Intangible Performance Management-Anwendung ipm-360 auf das Smartphone überträgt. Die im Rahmen eines einjährigen Studienprojektes unter der Leitung von Herrn Prof. Dr. Dr. Czap erstellte Anwendung ist die Antwort auf die gestiegenen Anforderungen der heutigen Geschäftswelt:

  • international miteinander vernetzte Geschäftspartner,
  • zunehmende Mobilität der Akteure sowie
  • eine aufgrund des Internets gesteigerte Kommunikationsgeschwindigkeit.

Die Smartphone-Version der Intangible Performance Management-Plattform "ipm-360 mobile" bietet alle Funktionalitäten, die man für die Arbeit unterwegs benötigt:

  • Der Themenbericht zeigt eine Übersicht aller aktuellen Themen sowie ihrer Performance. Hier können die Entwicklung der Berichterstattung, der Durchdringungsgrad der zugehörigen Botschaften sowie die zum Thema erstellten Maßnahmen verfolgt werden.
  • Der Projektplan ist untergliedert in Teilprojekte, Aufgabenpakete und Aufgaben, zu denen unterwegs Reportings erstellt werden können.
  • Alle Kontaktinformationen zu Teilnehmern der gleichen Projekte, der Abteilung oder des Unternehmensbereichs sind hinterlegt.
  • Das Postfach beinhaltet alle Nachrichten, neue Aufgaben und Termine.
  • Im Kalender werden alle Termine von Ereignissen, Maßnahmen und Themen angezeigt, die für den jeweiligen Benutzer relevant sind.

Auf eine einfache und benutzerfreundliche Handhabung wurde bei der bisherigen Entwicklung besonders viel Wert gelegt. Der konzeptionellen Phase gingen daher sechs Monate intensiver Geräte- und Marktanalyse voraus, um die Möglichkeiten und Grenzen einer mobilen Anwendung zu erkunden. Eine Herausforderung bestand beispielsweise in der Implementierung gerätespezifischer Funktionen wie dem automatischen Drehen der Anzeige beim Kippen des Gerätes, Touchscreen-Fingerfreundlichkeit und der direkten Anwahl von Telefonnummern sowie der unmittelbaren Anzeige von Adressen in Google Maps.

ipm-360 mobile befindet sich derzeit in der Implementierungsphase und geht 2011 an den Start.

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für weitere Informationen zur Verfügung. Rufen Sie uns einfach an oder schreiben Sie uns per E-Mail. Kontakt...

Referenzen


Artikel zu erfolgreichen IPM-Kundenprojekten stehen für Sie unter Referenzen zum Download bereit.

RSS/Feed Abonnement

Abonnieren Sie unseren RSS/Feed um stets über die neuesten Artikel von IPM United informiert zu werden.